CityLight Kampagne AH-Effect

Eine CityLight Kampagne mit Wechselmotiv zieht die Aufmerksamkeit der Betrachter bei Tag und bei Nacht auf sich.

AH-Effect Friseur CityLight Kampagne German Design Award 2015 Würzburg
CityLight Kampagne für AH-EFFECT Würzburg

Im Frühjahr entstand die CityLight-Kampagne für den Frisörsalon AH-Effect in der Juliuspromenade 7 in Würzburg. Das Motiv spielt humorvoll mit dem bekannten Gefühl, wenn die Frisur sich morgens vor dem Spiegel einfach nicht bändigen lassen will. Viele werden es kennen und fluchend schon den ganzen Tag als „BAD HAIR DAY“ abstempeln. Mit der Motividee soll an dieses bekannte Szenario angeknüpft werden.

Der Betrachter gibt jeder Anzeige in der Außenwerbung im Schnitt 0 bis 2 (das wäre schon viel) Sekunden seiner wertvollen Aufmerksamkeit – um hier in Erinnerung zu bleiben muss das Motiv schnell mit einer Emotion verknüpft werden und zum zweiten Blick einladen.

AH-Effect CityLight Würzburg Friseur
AH-Effect CityLight Friseur Würzburg

Tag-/Nacht-Motiv im Leuchtkasten

Eine fast ungenutzte Möglichkeit bei den beleuchteten Werbekästen der Haltestellenplakate ist die Umsetzung von Wechselmotiven. Dies bedeutet, dass sich das Erscheinungsbild planmäßig ändert sobald abends die Hintergrundbeleuchtung eingeschaltet wird. Hierzu wurde zusätzlich zu dem eigentlichen Kampagnenmotiv, welches tagsüber normal sichtbar sein soll, ein zweites Plakat gestaltet. Dieses ist darauf ausgelegt, nur an bestimmten Stellen die Hintergrundbeleuchtung maximal durchzulassen.

Der Effekt im Zeitraffer

Die schwarz bedruckten Bereiche auf dem rechten Motiv lassen wenig bis kein Licht
durch – das Ergebnis ist eine zweite Ebene der Kampagne sobald der Leuchtkasten eingeschaltet wird.

City Light AH Effect Würzburg

Gewinnspiel Flyer zur Maximierung

Unterstützt wird die CLP-Kampagne von einem Gewinnspiel. Dieses wird durch Flyer in der Woche der Schaltung beworben.
Durch das erneute aufgreifen des Motivs soll der Erinnerungs- und Wahrnehmungseffekt maximiert werden.

Mobile Microsites

Die Verlinkungen (durch QR-Codes) auf Plakat und Flyer führen den Benutzer auf Microsites welche die wichtigen Informationen für den interessierten Betrachter bereithalten. So verlinkt das Plakat auf eine Schnellstart-Seite (Gewinnspiel, Google-Map, Facebook, Telefon – mit einem Klick erreichbar) und der Gewinnspielflyer führt direkt zur Anmeldemaske für die Gewinnspielteilnahme.

City Light AH Effect Würzburg
City Light AH Effect Würzburg

Die CityLight Kampagne von AH-Effect ist für den German Design Award 2015 nominiert.