Der GDA war wunderbar!

Freitag, 16. Februar 2018, 9:11 Uhr
Frankfurt am Main Design Ausstellung German Design Award 2018

Winner für Corporate Identity

Frankfurt am Main Design Ausstellung German Design Award 2018

Rätselraten im Museum

Frankfurt am Main Design Ausstellung German Design Award 2018

GDA 2018!

Frankfurt am Main Design Ausstellung German Design Award 2018

Spaziergang durch Frankfurt

GERMAN DESIGN AWARD 2018

Vielleicht hat der ein oder andere schon gehört, gelesen oder auf unseren Social Media-Kanälen gesehen, wo jo’s büro am 09. Februar unterwegs war: nämlich in Frankfurt auf dem German Design Award 2018! Wir wurden als „WINNER“ in der Kategorie Excellent Communications Design / Corporate Identity ausgezeichnet. Die Auszeichnung haben wir mit großer Freude für das puristisch elegante Projekt des Weinguts Kohlmann-Scheinhof entgegengenommen.

Frankfurt, Messe und Ambiente!

Und somit machten wir uns früh morgens mit Bus und Bahn auf den Weg zur Messe Frankfurt. Dort angekommen, hatten wir neben Häppchen und Co vor allem eine Sache in der Hand: den German Design Award 2018! Und darüber freuen wir uns sehr (wie man auf dem Bild unschwer erkennen kann). Nach einem kurzen Gang über den roten Teppich und einem Fotoshooting ließen wir uns die Ambiente,die weltweit größte Konsumgütermesse, natürlich nicht entgehen und staunten über intelligente Wanddübel, andere Winner-Projekte, und Dinge, die man so noch nie gesehen hatte. Um 14 Uhr hieß es dann: Licht aus, Spots an! Mit einer eindrucksvollen Bühnenshow wurden die Gold Gewinner und deren Projekte vorgestellt. Aber irgendwann war der Kopf voll Inspiration und neuen Eindrücken – und der Magen leer.

Abend, Essen und Vernissage!

So stärkte sich das Büro bei Burger, Bier und Wein und machte sich später, glücklich und gesättigt, auf den Weg zum Museum für angewandte Kunst. Nach dem kurzen Verdauungsspaziergang durch das abendliche Frankfurt wurden auf der Vernissage Gewinnerarbeiten begutachtet, sehr nette und amüsante Gespräche geführt , Kontakte geknüpft und auf den Erfolg natürlich nochmal angestoßen. Und da schöne Dinge bekannterweise viel zu schnell zu Ende gehen, hieß es um 22 Uhr für jo’s büro: Tschüss Frankfurt. Tschüss GDA –Und hoffentlich bis zum nächsten Jahr!





Kategorisiert in: