WST_Visitenkarten-scaled-1.jpg

Work Safe Tec – Markenkreation

Die Work Safe Tec GmbH verbindet langjährige Expertise in Arbeitssicherheit mit modernsten Kompetenzen in der Softwareentwicklung. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, durch die Entwicklung eines digitalen Systems die Organisation der Arbeitssicherheit für Unternehmen zu revolutionieren.

Unsere Aufgabe war es, die Modernität und langjährige Expertise in ihrem Corporate Design zu zeigen und dieses zu evolutionieren.

Kick-Off Workshop: Die Grundlage für eine erfolgreiche Markenstrategie

Unser Projekt startete mit einem Kick-Off Workshop. Gemeinsam erarbeiteten wir den Status quo, definierten die Markenarchitektur mit der Produktmarke tagIDeasy, formten die Markenpersönlichkeit, identifizierten Unique Selling Propositions (USPs), schufen eine klare Persona und entwarfen die Webstruktur. Der Kick-Off Workshop legte das Fundament für eine durchdachte und zielgerichtete Markenstrategie.

Stilfindung durch Moodboards: Kreative Weichenstellung

Die Stilfindung unseres Projekts erfolgte durch die Erstellung von Moodboards. In diesem kreativen Prozess setzten wir die Weichen für das visuelle Erscheinungsbild. Inspirierende Elemente wurden gesammelt und auf den Moodboards vereint, um eine klare und einheitliche Designrichtung zu etablieren. Diese visuelle Roadmap diente als Leitfaden für die anschließende Gestaltung und verlieh unserem Projekt eine ansprechende und konsistente Ästhetik.

Logoevolution: Vom Technischen zum Frischen

Die Weiterentwicklung des Logos markiert einen bedeutenden Schritt in der Gestaltung der Markenidentität. Das ursprünglich technisch geprägte Logo, das mit vielen Details beladen war, wurde einer Transformation unterzogen.

In dieser Evolution wurden die Farben digitaler und frischer, während die Typografie zu einer geradlinigeren und simpleren Form umgestaltet wurde. Das Signet erfuhr ebenfalls eine Verfeinerung und Vereinfachung, wodurch eine zeitgemäße Ästhetik erreicht wurde.

Das Gesamtbild des Logos wurde zweizeilig gestaltet, wobei das Icon als ergänzendes Element ähnlich wie Registered Trade Mark (®) an manchen Marken steht. Trotz dieser Modernisierung bleibt das Logo weiterhin erkennbar und bewahrt eine Verbindung zum vorherigen Design, um einen vertrauten Wiedererkennungswert zu gewährleisten.

Online-Styleguide: Klarheit in Schlüsselaspekten

Der Online-Styleguide fungiert als kompakte Referenz für die wichtigsten Aspekte der Marke. In prägnanten Abschnitten sind wesentliche Themen festgehalten, darunter das Logo, der Markenfreiraum, die Farbwelt, der Verlauf und die Schrift. Diese klaren Richtlinien gewährleisten eine konsistente und ansprechende Verwendung der Marke.

Wireframes: Der wesentliche Schritt für Struktur und Inhalt

Die Erstellung von Wireframes markierte den initialen Schritt bei der Strukturierung und Definition der Inhalte der Webseite. Diese grundlegenden Entwürfe dienten als klare Leitlinie für die Platzierung von Inhalten und legten die Struktur der Seite fest. Durch gezielte Anordnung von Elementen wurde nicht nur ein übersichtliches Layout geschaffen, sondern auch die Inhalte präzise definiert.

Die Wireframes bildeten somit das Fundament für eine effektive und nutzerfreundliche Gestaltung der Webseite.

Webdesign

Unser Webdesign, basierend auf dem Atomic Design-Prinzip, zeichnet sich durch eine großflächige Wirkung mit kräftigen Farbflächen aus. Es kombiniert ein technisches, dennoch lockeres Design, das moderne Elemente geschickt mit einer ausgewogenen Mischung aus Bildern und Farb-/Designflächen integriert.

Durch den Einsatz von Farbverläufen, einer sympathischen Bildsprache und abgerundeten Ecken entsteht eine zeitgemäße Ästhetik. Das Spiel mit Schatten verleiht den Elementen zusätzliche Tiefe, was zu einem ansprechenden und einladenden Gesamtbild unserer Webseite führt.

Einheitliche Kommunikationsmittel für Networking und Präsentation

Der abschließende Schritt der Gestaltungsarbeit fokussierte sich auf die Entwicklung einheitlicher Kommunikationsmittel. Hierzu gehörten eine durchdachte PowerPoint-Vorlage, eine professionelle Visitenkarte und ein aussagekräftiges Banner für LinkedIn. Diese Materialien wurden im Einklang mit der definierten Markenidentität gestaltet, um ein kohärentes Erscheinungsbild über alle Kommunikationskanäle hinweg zu gewährleisten.

Das LinkedIn-Banner fungiert als visuelles Aushängeschild für das Projekt, die PowerPoint-Vorlage bietet eine strukturierte Präsentationsgrundlage und die Visitenkarte präsentiert sich als kompaktes Markenportrait. Diese einheitlichen Kommunikationsmittel tragen dazu bei, einen professionellen und wiedererkennbaren Auftritt in verschiedenen Kontexten sicherzustellen.

Musst du auch sehen:

hochwertige Broschüre für Vyaire Medical AioCare
Broschüre, Sales-Präsentation und Imagefilm. Drei Projekte, ein Ziel: das Produkt im besten Licht zu präsentieren. Sich mit dem Produkt vertraut machen.
Ein Corporate Design besteht aus vielen Kommuikationsmitteln. Für die Firma Tasler haben wir den Flyer und die Visitenkarten im neuen Design umgesetzt.
Ein modernes Messedisplay für den Messestand auf der Intergastra 2018, gestaltete unser Designbüro aus Würzburg für das Unternehmen E2N Gastro.
Visitenkarten mit Prägedruck und Heißfolienprägung auf der Letterpress – die Kontaktkarte mit einer ganz besonderen Note!